Kampfhandlungen zwingen IRC, die Hilfe in Al Dahle'e auszusetzen.

  • Im Gouvernement Al Dahle'e haben die Kampfhandlungen zuletzt massiv zugenommen. IRC musste deshalb aus Sicherheitsgründen lebensrettende Dienstleistungen aussetzen oder diese verlagern – darunter der Betrieb mobiler Gesundheitszentren, die Behandlung von Cholera, Bildungsangebote und die Unterstützung von Lebensgrundlagen.
  • Die Kämpfe finden entlang einer Hauptverkehrsroute statt. Dies erschwert den landesweiten Transport von lebenswichtigen medizinischen Gütern und Nahrungsmitteln.
  • „Jede Unterbrechung von Hilfsprogrammen kann über Leben und Tod entscheiden, vor allem für die vielen unterernährten Kinder in diesem Gebiet“, erklärt Länderdirektor Frank McManus.
Landfakta
  • Bevölkerung: 28,5 Millionen
  • Vertriebene: 3,7 Millionen seit März 2015
  • Position im Index der menschlichen Entwicklung: 178 von 189
RESCUEs reaktion
  • Beginn der Aktivitäten: 2012